Suche
  • Ingo BBQ

Grill Schnelltest Santos S-401


Als ich mich im Spätsommer 2020 entschieden habe, meinen sieben Jahre alten Broil King Monarch 340 auszutauschen, habe ich mich, wie viele Andere sicherlich auch, auf die Suche nach einem adäquaten Ersatz gemacht. Für mich war von Anfang klar, dass ich wieder einen Gasgrill haben möchte, da ich hiermit fast sämtliche Einsatzmöglichkeiten habe, vom ganz normalen Grillen über den Dutch Oven Einsatz bis hin zu kleineren Räucherperioden. Meine Kriterien neben der Befeuerung mit Gas waren folgende:

  • Gussroste

  • 3 oder 4 Brenner

  • Seitenkocher oder Sizzlezone

  • Heckbrenner (optional)

  • Druckgusswanne

  • Haptik

Der Pandemie geschuldet habe ich erst einmal das Netz nach Marken und Berichten durchforstet, welches voll mit Informationen ist, sodass man schnell den Überblick und die Übersicht verliert. SANTOS Shop Zum Glück hatte ich zu dem Zeitpunkt noch die Möglichkeit, potentielle Kandidaten im @Santos Grill-Shop haptisch zu vergleichen. Also habe ich mich auf den Weg zum nach eigener Aussage „mittlerweile größten Grillfachhandel der Welt“ mit über 4.000 Grillartikeln gemacht. Auch dort trifft man eine sehr große Auswahl an Gasgrills, sei es von Broil King, Napoleon, SANTOS oder Weber, sowie diverse Smoker, Pelletgrills, Räucheröfen oder Keramikgrills. Weber war für mich relativ schnell erledigt, es passte einfach nicht in mein Budget von ca. EUR 800. Wenn man gute Erfahrungen mit einem Grill über lange Zeit gemacht hat, so neigt der Mensch dazu, Markentreu zu sein. So ging auch ich zielstrebig auf alle möglichen Broil King Grills zu und schaute mir dann noch Napoleon an. Zum Schluss habe ich mir die SANTOS Grills angesehen und war sehr schnell positiv überrascht von der Ausstattung, der Qualität und vom Preis. Es ist wirklich beeindruckend, wieviel Gedanken man sich bei der Planung und Herstellung dieser Eigenmarke gemacht hat. Da waren Praktiker am Werk! Nur ein Beispiel, die Brenner sind auf einer Seite mit Edelstahlschrauben angebracht und auf der gegenüberliegenden Seite ganz einfache Edelstahl Splints, sodass sie bei der Reinigung superfix ausgebaut werden können und darüberhinaus die Schrauben nicht rosten (eines meiner Probleme beim Broil King Monarch). Daher war mir zu dem Zeitpunkt schnell kar, es wird ein SANTOS, und zwar der S-401. Warum diese Entscheidung? Der Grill ist mit 4 Brennern ausgestattet, hat ein Seitenkochfeld und ist von der Druckgusswanne bis hin zum doppelwandigen Deckel hervorragend verarbeitet. Da Heckbrenner und Sizzlezone von Anfang an nur optional auf meinem Zettel standen, wurde es z.B. nicht der S-418, der all diese Merkmale aufweist, aber etwas ausserhalb meines Budgetrahmens lag. Mehr Details zu meiner Entscheidung seht ihr in diesem Video. Nun musste sich der SANTOS S-401 nur noch in der Praxis bewähren… Lieferung Die Bestellung habe ich Ende August aufgegeben. Zu dem Zeitpunkt betrug die Lieferzeit 8-10 Wochen und ich rechne es SANTOS hoch an, dass sie von Anfang an eine realistische Lieferzeit kommuniiziert haben. Pünktlich Anfang Oktober wurde zunächst der Tag bestätigt und dann mit einer 2-stündigen telefonischen Vorankündigung der Grill per DHL ausgeliefert (an der Stelle ist Home-Office Gold wert!). Selbstverständlich erfolgte die Lieferung nur bis Türkante. Aufbau Den Aufbau dieses 80kg schweren Monsters habe ich hier dokumentiert. Ich war tatsächlich nach 2 Stunden fertig, kein Teil ist übriggeblieben und kein Teil wurde vergessen. Der Gasdruckminderer wurde sogar vorab zugesendet. Die Anleitung war klar und deutlich beschrieben, die Bilder waren eindeutig und unmissverständlich. Da verursachen schwedische Möbel manchmal einen deutlich höheren Aufwand. Verarbeitung Wie schon erwähnt, hat mich von Anfang die hohe qualitative Verarbeitung des S-401 überzeugt. Ein hochwertiges Gehäuse aus Edelstahl, Drehknöpfe, die man auch so nennen darf und 4 gusseiserne Roste mit einem ordentlichen Gewicht.

Beindruckt hat mich auch das grosse Platzangebot unter dem Grill mit den beiden Türen, welcher neben der Gasflasche auch noch Platz für weitere Utensilien bietet, wie z.B. die Edelstahl-Einsatzpfanne von SANTOS oder auch ein kleines Regal für diverses Zubehör.












Grill-Ergebnisse Temperatur ist wichtig für Griller und Grillgut und das erreicht der SANTOS S-401! Selbst jetzt im Winter bei Minustemperaturen draußen, komme ich noch auf 370 Grad im Deckel.

Bei moderaten Temperaturen ist es ein Hitzemonster, die benötigten 450 Grad zum Ausbrennen schafft er locker mit 4 Brennern nach 20 Minuten. Mittlerweile habe ich die unterschiedlichen Temperaturzonen gut kennengelernt, da verhält sich halt jeder Grill anders. Seien es mal schnell ein paar Würstchen, Reibekuchen in der Plancha, Longjobs wie einen Beefhammer oder auch einfach nur rückwärts gegrillte Steaks. Die Ergebnisse sind alle hervorragend und auch ungeübte Griller werden mit diesem Produkt sehr schnell gute Ergebnisse erzielen. Wichtig war mir beim Kauf ebenfalls, dass meine beiden Dutch Oven, ein 6“ und ein 12“, komplett unter die Haube des Grills passen.










Fazit Der SANTOS S-401 ist ein toller Gasgrill, der meine Anforderungen voll und ganz erfüllt. Wie schon erwähnt, man benö


tigt etwas Übung, um ihn z.B. für indirektes Grillen einzuregeln, da dieser doch ordentlich Schub hat. Rückfragen werden durch Santos umgehend beantwortet oder auch kleinere Beanstandungen anstandslos ausgetauscht. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, genauso wie für die kleineren und größeren Schwestern/Brüder der S-Serie von @Santos Grill-Shop. Schaut einfach mal vorbei, es macht Spaß sich im Laden umzusehen, ebenso bekommt ihr eine professionelle Beratung.

#Santos #Grilltest #S401 #IngoBBQ

78 Ansichten0 Kommentare